Surgical Tribune Europe

S3-Leitlinie “Präoperative Anämie”

Die präoperative Anämie ist ein unabhängiger Risikofaktor in der operativen Medizin und häufigster Prädiktor für die perioperative Transfusion. Ihre Diagnostik und Therapie ist wesentlicher Bestandteil multidisziplinärer Patientenblut-Manage­ment-Konzepte (Patient Blood Management- PBM) und steht zunehmend im Fokus perioperativer interdisziplinärer Behandlungskonzepte.

Die präoperative Anämie ist ein unabhängiger Risikofaktor in der operativen Medizin und häufigster Prädiktor für die perioperative Transfusion. Ihre Diagnostik und Therapie ist wesentlicher Bestandteil multidisziplinärer Patientenblut-Manage­ment-Konzepte (Patient Blood Management- PBM) und steht zunehmend im Fokus perioperativer interdisziplinärer Behandlungskonzepte. Watch the webinar

© 2020 - All rights reserved - Surgical Tribune International